Willkommen

bei der Deutschen Gesellschaft
für
Neuropathologie und Neuroanatomie

Fortbildungsveranstaltung des Hirntumor-Referenzzentrums

Deutsche Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie e.V.

Datum:
05. April 2017

Tagungsort:
Institut für Anatomie der Universität Bonn, Nussallee 10, 53115 Bonn

Information: Einladung Programm Anmeldung


DGNN Ausschreibung: Werner-Rosenthal-Preis

Die Deutsche Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie e.V. vergibt 2017 zum 7. Mal den Werner-Rosenthal-Preis für den wissenschaftlichen Nachwuchs unserer Fachgesellschaft.

Bewerben kann sich jede/r Wissenschaftler/in, welche/r höchstens 35 Jahre alt und als Mitarbeiter/in eines/r Institutes/Abteilung für Neuropathologie (ausgewiesen durch entsprechende Nennung in der Publikation) eine wissenschaftliche Originalarbeit als Erstautor/in publiziert hat. Diese Originalarbeit muss im Zeitraum von Mai 2016 bis April 2017 zur Veröffentlichung angenommen worden sein. Die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2017.

Das Preisgeld beträgt 1.000,- €. Bewerbungen sind per Email an die Vergabekommission, z. Hd. Herrn Prof. Dr. Werner Paulus (werner.paulus@uni-muenster.de), einzureichen. Der Bewerbung sollen eine pdf-Datei der Publikation, ein Curriculum vitae sowie ein kurzes informelles Schreiben des/der Lehrstuhlinhabers/-in oder Abteilungsleiters/-in beigefügt werden, mit welchem die wissenschaftliche Leistung und Eigenständigkeit des/der Kandidaten/in bestätigt wird.

Der Werner-Rosenthal-Preis 2017 wird während der DGNN-Jahrestagung in Erlangen (22.-24.06.2017) vergeben. Der/die Preisträger/in soll seine/ihre Arbeit in einem Kurzvortrag im Rahmen der Tagung präsentieren. Die DGNN übernimmt Reise-, Hotel- und Kongresskosten. Über den genauen Termin der Preisverleihung wird rechtzeitig vorab informiert.

Weitere Informationen: siehe DGNN - Preise


DGNN Jahrestagung 2017 - Erlangen  

Jahrestagung der DGNN 2017

Erlangen, 22.–24.06.2017

Heinrich-Lades-Halle, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen

Einreichungsfrist für Beiträge der DGNN: 1. März 2017


DGNN Jahrestagung 2016 - Hamburg  

Jahrestagung der DGNN 2016

Hamburg, 22.–24.09.2016

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Medizinhistorisches Museum

Informationen siehe: http://www.dgnn-conference.de

   Meeting Report (Clinical Neuropathology, Vol. 36 – No. 1/2017, p 47-49)


DGNN Jahrestagung 2015 - Berlin  

Jahrestagung der DGNN 2015

Berlin, 26.–28.08.2015

Kaiserin-Friedrich-Stiftung Berlin

   
  Gespräch mit Kongresspräsident Prof. Frank Heppner
(aus: änd-Ärztenachrichtendienst, 01.09.2015 - www.aend.de)

DGNN-Stipendien für Mitglieder in Weiterbildung

Zur Förderung der neuropathologischen Qualifizierung vergibt die DGNN Stipendien an DGNN-Mitglieder in Weiterbildung zum Facharzt/zur Fachärztin für Neuropathologie.
Gefördert werden Veranstaltungen mit neuropathologischem Fokus (z.B. EuroCNS-Kurse), die geeignet sind, die Teilnehmer in morphologischer oder molekularer Diagnostik zu qualifizieren.

Die Höhe der Förderung beträgt 50% der Teilnahmegebühr (max. € 500.- pro Bewerber). Pro Kalenderjahr werden in dieser Maßnahme maximal € 3000.- ausgeschüttet.
Die Anträge werden nach Eingang der vollständigen Unterlagen (Teilnahmebescheinigung, Zahlungsbestätigung) bis zur Erreichung des Maximalbetrages gefördert. Die Entscheidung erfolgt durch den Vorstand der DGNN.

Anträge können jederzeit an den Vorsitzenden der DGNN gerichtet werden.



  Auf diesen Seiten finden Sie folgende Informationen:
   
www.dgnn.de